Neues Lichtpunktgewehr für die Jugendschießgruppe der Ebstorfer Gilde

Lange Zeit war der Schießstand in Ebstorf wegen der Corona-Schutzmaßnahmen gesperrt, auch die Jugendschießgruppe der Schützengilde Ebstorf konnte nicht trainieren. Zum Neustart nach den Ferien kann sich die Jugend nun nicht nur über den Wiederbeginn des Trainingsbetriebs freuen, sondern auch über ein nagelneues Lichpunktsportgerät von Feinwerkbau.

Möglich gemacht hat dies die Volksbank Uelzen-Salzwedel in Ebstorf mit dem so genannten Gewinnsparen. Teilnehmer sparen den Großteil ihres Einsatzes an und können zusätzlich attraktive Preise gewinnen, gleichzeitig fließt ein weiterer Teil des Einsatzes in gemeinnützige Projekte der Region. Dieses Mal kann nun die Jugendschießgruppe in Ebstorf hiervon profitieren und Carsten Schroeter, Filialeiter der Volksbank in Ebstorf, konnte ein Lichtpunktsportgerät direkt an den Jugendtrainer Rolf Bornemann übergeben.

Jugend Uebegabe Lichtpunktgewehr 2020

Die Schützengilde Ebstorf freut sich sehr, nun noch mehr Trainingsmöglichkeiten für die Schützenjugend zu haben. Sind doch gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit ein Training für Ruhe, Konzentration und Ausgeglichenheit für die positive Entwicklung wichtiger denn je.

Jeweils mittwochs ab 16:30 Uhr startet Rolf Bornemann das Training für die Mädchen und Jungen zwischen 6 und 12 Jahren mit den Lichtpunktsportgeräten, anschließend, ab 17:30 Uhr, sind die Größeren mit Luftdruckgewehr und Luftdruckpistole dran. Interessierte Mädchen und Jungen von 6 bis 20 Jahren sind herzlich willkommen. Die aktuellen Hygieneauflagen sind selbstverständlich erfüllt.

Die Jugend laedt ein

 

Das Training mit unserem Jugend-Trainer Rolf Bornemann findet jeweils am Mittwoch außerhalb der Ferien statt.

Die Kleinen, ab 6 Jahren starten um 16:30 Uhr mit den modernen Lichtpunktsportgeräten.

Ab 12 Jahren darf mit den Luftdruckwaffen trainiert werden, das Training dafür beginnt im Anschluss, ab 17:30 Uhr.

Wir freuen uns auf Dich!

 JSG Training 2020 a

JSG Training 2020 b

       

 Zur DSB Jugend: