Erster Joppenschoppen des Jahres mit toller Beteiligung

Am 3. März 2018, hat sich das Joppen-Korps endlich wieder seiner Kernkompetenz widmen können und die Gewehre aus der Waffenkammer geholt. Trotz Ankündigung bei der vorhergehenden Korps-Versammlung ist der erste Joppenschoppen des Jahres normalerweise einer der am schlechtesten besuchten. Nicht so in diesem Jahr, denn Hauptmann Peter Müller konnte sich über 26 Teilnehmer und damit eine überraschend große Anzahl freuen. Dazu beigetragen hat sicherlich auch der Aufruf des ehemaligen zweiten Gildeherrn Peter Nestler an seine „Veteranen-Kollegen“, sich doch mal wieder öfter blicken zu lassen und für die dann spontan ein Veteranen-Stammtisch eingerichtet wurde.

 JoScho 03.03.2018 a

Den Tagessieg holte sich Lars-Holger Kirks mit 99 Ring, den Materne-Pokal errang Thorsten Struss mit hervorragenden 49 Ring. Die Ehrenscheibe gewann mit einem 91,1 Teiler Michael Budich, die Pokale für die weiteren Plätze gingen mit einem 144,3 Teiler an Andreas Schmidt, einem 156,3 Teiler an Hannes Janzen und einem 200,5 Teiler an Carsten Voss. Den Sonderpreis auf die Glücksscheibe, ein Karton mit Bienenbüttel-Biergläsern, der von der befreundeten Bienenbütteler Schützenkompanie gespendet wurde, konnte schließlich Peter Müller in seinen Hausstand übernehmen.

JoScho 03.03.2018 b