Auch 2021 kein Schützenfest in Ebstorf

Sein Rundschreiben an die Gildemitglieder hat der Erste Gildeherr Peter Meyer begonnen mit den Worten ‚Mitte Mai Post vom Gildevorstand? Das kann nichts Gutes bedeuten.‘ Und in der Tat: es war die Absage auch des Schützenfestes 2021 in Ebstorf. „Wir haben lange im Gildevorstand überlegt, ob oder wie wir unser Schützenfest feiern könnten“ sagt Peter Meyer. Und weiter: „Die dritte Welle der Corona-Pandemie rollt zwar gerade etwas aus, aber niemand weiß wirklich, wie die Situation im Juli konkret sein wird.“ Alternativen wie begrenzte Teilnehmerzahl, vorherige Corona-Tests oder Ausschluss der Bevölkerung hat der Gildevorstand schnell verworfen: „Sollen wir vielleicht einen Zaun um den Schützenplatz ziehen, einzelne Personen ausschließen? Große Abstände zwischen den Besuchern, etwa sogar ein Königsball ohne Tanz? Wir feiern das Schützenfest gemeinsam mit der Ebstorfer Bevölkerung und auswärtigen Besuchern und das muss auch ganz spontan ohne Hürden gehen. Oder wir müssen es eben lassen.“ Kein Schützenfest heißt natürlich auch: kein Königsschießen. Die Amtszeit des Scheibenkönig von 2019 Marius Meyer verlängert sich so um ein weiteres Jahr.

Ebenfalls um ein weiteres Jahr verlängert sich damit auch die Amtszeit von Vizekönig Lars-Holger Kirks, gleichzeitig auch Gildeschießoffizier, der sich auch Sorgen um den Schießsport macht: „Seit über einem Jahr hatten wir fast keinen Schießwettbewerb mehr, schon seit mehr als einem halben Jahr ist auch kein Trainingsbetrieb mehr möglich.“ Sobald die Bedingungen es zulassen, soll der Schießstand im jeweils möglichen Umfang wieder geöffnet werden, verspricht er, aber auch hier seien leider keine verlässlichen Prognosen möglich. „Es gab schon einen Gildebruder, der mir scherzhaft gesagt hat, er müsse langsam überlegen, an welchem Ende beim Gewehr die Kugel herauskommt.“ Kirks hofft nun, dass zumindest die Fleckenmeisterschaft im November als gemeinsames Event mit der Bevölkerung wieder stattfinden kann. Bis dahin wünscht sich der Gildevorstand aber, dass, so wie im letzten Jahr, der Ort zum „Nichtschützenfest“ trotzdem geschmückt wird und ruft alle hierzu auf.

 

100 m Stand verwaist 
Auch in diesem Jahr wird hier kein König ausgeschossen werden

Copyright © 2021 Schützengilde, Klostergilde, Ebstorf. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.