Ebstorfer Gilde gewinnt Vergleichsschießen

Schützengilden im Kreis Uelzen treffen sich zum Wettbewerb

Jedes Jahr im Herbst treffen sich die Schützengilden des Kreises Uelzen, um sich in einem Mannschaftsschießen miteinander zu vergleichen. In diesem war wieder einmal die Schützengilde Ebstorf Ausrichter und hatte die Vertreter der Schützengilde Uelzen, der Bevenser Gilde, der Schützengilde Oldenstadt und der Schützengilde Bienenbüttel zu Gast. In diesem eher tristen Schützenjahr, in dem schon so viele Veranstaltungen ausfallen mussten, hat dies gerade noch vor dem Teil-Lockdown geklappt, obwohl unter den gebotenen Schutzmaßnahmen natürlich nicht die sonst übliche Geselligkeit aufkommen konnte. Um die Bedeutung dieser Veranstaltung zu unterstreichen, tragen die Schützen dabei normalerweise ihre schmucken Uniformen, doch in diesem Jahr wurde darauf verzichtet, um unter Unbeteiligten gar nicht erst den Eindruck eines „heimlichen Schützenfestes“ aufkommen zu lassen.

Gildenvergleich 2020 a

Sieben Schützen aus jeder Gilde sind auf dem 50m-Stand angetreten, die jeweils besten fünf sind schließlich in die Wertung für das Mannschaftsergebnis eingegangen. Schon früh führte die Ebstorfer Mannschaft, schien mit einem Mannschaftsergebnis von 454 Ring uneinholbar vorne. Bis die Schützengilde Oldenstadt mit Manuel Kaatz als allerletztem Schützen quasi in letzter Minute noch ein As aus dem Ärmel gezogen und das Rennen ganz zum Schluss noch einmal spannend gemacht hat. Mit seinem Ergebnis, das ihm letztlich auch den Sieg in der Einzelwertung brachte, hat er die Oldenstädter tatsächlich noch auf eine Ringgleichheit mit den Ebstorfern gebracht, diese hatten aber mit dem knapp besseren Mannschaftsteiler von 98 gegen 127 am Ende doch die Nase vorn. Auf Platz drei kam Schützengilde Uelzen mit 427 Ring, auf Platz vier die Bevenser Gilde mit 427 Rind und letzte wurden die Schützengilde Bienenbüttel mit 395 Ring. In der Einzelwertung siegte Manuel Kaatz aus Oldenstadt mit 96 Ring vor Peter Meyer aus Ebstorf mit 94 Rind und Ralf Preuß aus Bienenbüttel mit 93 Ring. Dieser gewann auch die Ehrenscheibe mit einem 88,6 Teiler, der Sonderpreis auf dem 100m-Stand holte sich Peter Fassnauer, ebenfalls aus Bienenbüttel.

Gildenvergleich 2020 b

Copyright © 2021 Schützengilde, Klostergilde, Ebstorf. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.