Auch 2019 wird in Ebstorf wieder Schützenfest gefeiert

Meisterschaft und Himmelfahrtsversammlung der Schützengilde Ebstorf

Der neue 1. Gildeherr Peter Meyer hatte erstmals in seiner Amtszeit eingeladen und 46 Gildebrüder waren der Einladung zur so genannten Himmelfahrts- oder auch Schützenfestversammlung in den Schießstand gefolgt, bei der hauptsächlich über den Stand der Vorbereitungen zum Schützenfest und den geplanten Ablauf berichtet wird und bei der die, natürlich hochwichtige, Abstimmung, ob denn ein Schützenfest in Ebstorf gefeiert werden soll, durchgeführt wird. Nach einem Abstimmungsergebnis von 100% „ja“ können sich jetzt alle Ebstorfer auf die große Sause vom 3. bis 7. Juli 2019 freuen (siehe auch gesonderter Bericht). Erfahren haben die Gildebrüder unter anderem, dass der Weingarten wegen der großen Nachfrage vergrößert wird und am Sonnabend mit Jonas Schalwig ein einheimischer DJ das Schützenhaus rocken will. Einen großen Dank hat der Gildevorstand dem Boule-Treff ausgesprochen, der regelmäßig den Schützenplatz als Spielfläche nutzt und dessen Mitglieder nun, auch im Hinblick auf das Schützenfest, diesen gereinigt und mit finanzieller Unterstützung einer Ebstorfer Firma die Schlaglöcher aufgefüllt haben. Schießoffizier Lars-Holger Kirks gab in seinem Bericht die Ergebnisse der vorher im Laufe des Tages durchgeführten Gildemeisterschaft bekannt, bei der 38 Schützen angetreten waren. Gildemeister der Schützenklasse ist mit 93 Ring Gildehauptmann Michel Andres, in der Altersklasse siegte mit 95 Ring zum dritten Mal in Folge die amtierende Majestät Lars-Holger Kirks selbst. In der Seniorenklasse schließlich gewann Jürgen Tietz mit 92 Ring. Die Ehrenscheibe auf 50 m ging für einen für einen 135,3 Teiler an Andreas Pehl, den besten Probeschuss auf 100 m gab Christoph Alms mit einem Teiler von 119,5 ab. Der Sieger im Wettbewerb „König der Könige“ hingegen bleibt wie üblich noch bis zum Schützenfest geheim.

Ergebnis Gildemeisterschaft

Aktuelle Rangliste Stand Mai 2019

HMV 2019 a

HMV 2019 b

HMV 2019 c