Schießen zum Jahreswechsel 2012

Vielleicht lag es an den frühlingshaften Temperaturen um die 8°C dass einigen Gildebrüdern das Schießen zum Jahreswechsel entgangen ist. Bei den Unterhaltungen an diesem Nachmittag wurde an den Erinnerungen aus den letzten Jahrzehnten angeknüpft, als die Schützen bei eisigen Minusgraden mit steifgefrorenen Fingern am Abzug zitterten. Leider kamen nur 17 Gildebrüder zum diesjährigen Wettkampf.

Ranglistenschiessen 2012

Die Auswertung erfolgte nach dem K.O.-System mit Zehntelteiler-Wertung. Geschossen wurde auf dem 100-Meter-Stand. Der Wettkampf war bis zum letzten Durchgang spannend und knapp wie nie zuvor und entschied sich erst in der letzten Runde zwischen den beiden anwesenden Korps.

Ranglistenschiessen 2012

Letztlich konnte sich der Joppe Lars-Holger Kirks von der Konkurrenz absetzen und ließ drei Schwarze hinter sich. Er erhielt hierfür den Wanderpokal und einen Erinnerungspokal Klaus Kruckenberg wurde 2. Sieger, Peter Strosik und Volkmar Andres landeten nach dem "kleinen Finale" auf Platz 3 und 4. Auf dem 10-Meter Luftgewehrstand schossen die Anwesenden auf den Gewinn der Ehrenscheibe. Das Besondere hieran ist, das sich der Sieger das Motiv aussuchen kann und die Scheibe dann nach eigenem Wunsch kunstvoll handbemalt wird. Auf diese besondere Scheibe kann sich Volkmar Andres freuen, der dieses Schießen für sich mit einem 13,8-Teiler entschied. Auf den weiteren Plätzen folgten Martin Schulz (25,9) und Dirk Dittmer (48,5).

Drucken

Copyright © 2022 Schützengilde, Klostergilde, Ebstorf. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.