Schlachteessen des Jägercorps am 9. Februar 2018

Am 09.02 2018 fand das traditionelle Schlachteessen des Jägercorps der Schützengilde Ebstorf in etwas abgewandelter Form im Gasthaus Lüllau statt. Auf Wunsch der jüngeren Jäger wurde auch auf Wunsch Currywurst mit Pommes angeboten. Bei dem Schlachteessen handelt es sich um die erste Corpsveranstaltung im neuen Jahr.

Jaeger Schlachteessen 2018 a

Hauptmann Joachim Meyer konnte 42 Jäger, Gäste und Freunde des Jägercorps begrüßen. Er freute sich über die zahlreichen Gäste und begrüßte besonders den Gildefähnrich Rolf Bornemann, den Gildeschießfeldwebel Peter Strosik und den Gildehauptmann a.D. Uwe Beecken. Leider musste Hauptmann Meyer aber feststellen, dass sehr wenig aktive Jäger anwesend waren. Abschließend dankte er Bernd Porth für seine organisatorische Arbeit im Hintergrund, die er seit Jahren zum Wohle des Corps erledigt.

Jaeger Schlachteessen 2018 b

Die Wirtsleute und der Schlachter hatten sich wie gewohnt viel Mühe gegeben. Das Essen war sehr reichlich und geschmacklich sehr gut. Bei Mett, Wellfleisch, Leberwurst, Rotwurst, Zwiebelwurst, diversen Brotsorten und leckerer Brühe wurden die Gaumen der Anwesenden verwöhnt. Alle Anwesenden achteten nicht auf Kalorien und Fettanteil, sondern genossen die gebotenen Speisen mit großem Appetit. Nach der langen Veranstaltungspause freute man sich, einige Weggefährten wiederzusehen. So ist es verständlich, dass es viel Gesprächsstoff gab und viel gelacht wurde. Auch wurde auf die 1. Corpsversammlung am 02.03.2018 um 19.30 Uhr hingewiesen. Hauptmann Meyer äußerte die Hoffnung, dass nahezu alle Jäger an dieser Corpsversammlung teilnehmen werden.

Jaeger Schlachteessen 2018 c

Jaeger Schlachteessen 2018 d