Dritter Familiennachmittag des Jägercorps der Schützengilde Ebstorf

Am Samstag, dem 10. Juni 2017 fand der dritte Familiennachmittag des Jägercorps auf dem Schießstand statt.

Wie bereits berichtet, hatte sich die Corpsführung des Jägercorps um Hauptmann Joachim Meyer im Jahr 2015 entschlossen, die alljährlich stattfindende 2. Corpsversammlung anders zu gestalten und sie dadurch attraktiver für die Familienangehörigen zu machen. Nach den Erfolgen in 2015 und 2016 war die Corpsführung gespannt, wie die Veranstaltung in diesem Jahr angenommen wird. Leider wurden die Erwartungen in diesem Jahr enttäuscht. Hauptmann Meyer konnte lediglich 39 Teilnehmer begrüßen. Er äußerte die Hoffnung, dass im nächsten Jahr wieder mehr Teilnehmer erscheinen werden. Ein Grund für die geringe Teilnehmerzahl war sicherlich eine zeitgleich stattfindende Veranstaltung bei der vier Jäger gebunden waren. Auch hat sicherlich das Wetter die Teilnahme von einigen Veteranen nahezu unmöglich gemacht. Nachdem dem Kassenwart Heinz-Georg Degner im letzten Jahr anlässlich der Geburt seiner Söhne ein "Startpaket" Windeln in Grün/Weiß übergeben wurde, freute sich Hauptmann Meyer, die beiden Jungen begrüßen zu dürfen. Er konnte bekannt geben, dass Julian und Theo anlässlich Ihrer Vorstellung das Bier spendierten.

Hiernach begann die Veranstaltung für alle mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken und dem Verzehr von diversen selbst gebackenen Kuchen. Es war sehr schön, dass wiederum ganze Familien den Weg zum Schießstand gefunden hatten. Das Kaffeetrinken konnte aufgrund des sehr warmen Wetters im Freien stattfinden. Hier saß man bei angeregten Gesprächen beieinander. Anschließend begann das Schießen um die Corpsmeisterschaft und das Ermitteln der Besten beim Damen – Pokal und beim Werner-Rieger-Pokal.

Nachdem um 17.00 Uhr der letzte Schuß gefallen war, wurde ein Essen angeboten. Es gab Jägerschnitzel mit diversen leckeren Beilagen. Nach den teilweise anstrengenden Wettkämpfen war der Appetit groß. Daher wurde das Angebot sehr gut angenommen. Auch war festzustellen, dass es sehr wohlschmeckend war. Nachdem sich alle gestärkt hatten, wurden noch einige Siegerehrungen durchgeführt.

Hauptmann Meyer gab bekannt, dass Marina Schankat den Damen – Pokal errungen hatte.

Die Ehrenscheibe konnte Werner Rieger erringen.

Beim Schießen um den Werner Rieger Pokal war Christoph Meyer der Beste.

Zum Corpsmeister in der Schützenklasse schoss sich ebenfalls Christoph Meyer

In der Altersklasse gelang dies Reiner Lühr.

In der Seniorenklasse war Carl - Otto Meyer der Sieger

Den Jägerpokal gewann ebenfalls Carl- Otto Meyer

Bei den Kindern konnte Franca Dreßler den Sieg erringen.

Nach der Siegerehrung saß man noch sehr lange in kleiner, aber gemütlicher Runde beisammen.