Lars-Holger Kirks ist Titelverteidiger beim Neujahrsschießen 2018

Von November bis Februar eines jeden Jahres ist normalerweise Winterpause auf dem Schießstand der Ebstorfer Schützengilde, unterbrochen nur vom Schießen zum Jahreswechsel am ersten Sonnabend des neuen Jahres. Da in Ebstorf draußen geschossen wird, ergibt diese Pause eigentlich Sinn, denn früher, als es noch Winter gab (die Älteren werden sich erinnern), fand diese Veranstaltung durchaus schon bei klirrender Kälte, Schneetreiben oder vereister Schießanlage statt. In diesem Jahr, bei für die Jahreszeit erneut zu milden Temperaturen, freute sich der scheidende Schießoffizier Jürgen Tietz mit 26 Gildebrüder aus allen drei Korps eine erfreuliche hohe Teilnehmerzahl zum Start pünktlich um 13 Uhr begrüßen zu können.

Rangliste 18 1

Rangliste 18 2

Rangliste 18 3

 Nach über fünf Stunden zähem Ringen um Weiterkommen oder Ausscheiden bei diesem Schießen nach dem K.o.-System stand mit Lars-Holger Kirks der Sieger 2018 als Titelverteidiger fest. Im Finale konnte er sich mit dem höchstmöglichen Ergebnis von 100 Ring gegen Peter Teppe mit 96 Ring durchsetzen. Das „kleinen Finale“ zuvor um den 3. Platz entschied Rainer Kerber mit 98 Ring für sich vor Peter Strosik mit 95 Ring, so dass die ersten drei Plätze dieses Turniers allesamt durch Mitglieder des Joppen-Korps besetzt wurden.

Rangliste 18 4

Rangliste 18 5

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wurde der Siegerpokal noch oft gefüllt, um alle wichtigen Themen des alten und des neuen Jahres besprechen zu können.

Rangliste 18 6

Turnierplan des Ranglistenschießens 2018

Aktuelle Rangliste Stand Januar 2018